12. April: Auftakt: 95 km nach Bamberg

Bei noch recht frischen 12 Grad folgten 13 Teilnehmer der Friedensfahrt nach Oradour dem Aufruf zur ersten gemeinsamen Ausfahrt. Im Vordergrund stand hier sich zunächst gegenseitig kennenzulernen, da sich unsere Radgruppe diesmal auch wieder aus Radsportfreunden aller Altersschichten über die Schulmauern hinaus zusammensetzt. Nach einer kurzen Einweisung in die Zeichensprache der Radfahrer1 und den Regeln, die es zu befolgen gilt, wenn man möglichst unfallfrei in einer Gruppe Rad fährt2, konnten wir in die Pedale treten.

12_1

Immer am Kanal entlang führte uns unsere Tour über Möhrendorf, Baiersdorf, Hausen und Forchheim über Hirschaid nach Bamberg, wo uns eine kleine Kaffeepause in der schönen Innenstadt doch recht gelegen kam. Auf der Rückfahrt spürte dann mancher schon deutlicher verschiedene Körperteile als kurz nach dem Start. Da allgemein bekannt ist, dass man mit Eis ganz gut Schmerzen lindern kann, schlossen wir unsere erste unfall- und niederschlagsfreie Trainingsfahrt in einer Eisdiele in Erlangen ab.

map_12s_12

1 Wichtig, da Zurufe bei Wind- und Motorgeräuschen leicht überhört werden. Auf folgende Situationen wird durch Handzeichen hingewiesen:

  • Halt
  • Hindernis rechts / links (parkende Autos, zu überholende Objekte / Personen)
  • Querrinne oder – welle
  • Schlaglöcher
  • Am Berg: „Ich gehe gleich aus dem Sattel“
  • Lautes Zurufen ist jedoch unerlässlich bei:
    • Autos von vorne oder hinten
    • Glas
    • zu hoher Geschwindigkeit: „Kürzer!“
    • Nachzügler schließt zur langsam weiterfahrenden Gruppe auf: „Alle da!“
    • Umkehren oder warten: „Drehen!“
    • Einerreihe, / Zweierreihe
  • Zurufe werden immer weitergegeben!

2 In der Gruppe Rad zu fahren bedeutet, dass man mit geringem Abstand zum Vorder- und Hintermann fährt. Dementsprechend muss Folgendes beachtet werden:

  • Nicht abrupt bremsen!
  • Keine plötzlichen Ausweichmanöver!
  • Nicht plötzlich und ohne Vorwarnung ruckartig aus dem Sattel gehen!
  • Immer konzentriert fahren!
  • Situationen antizipieren!
  • Immer lächeln!